Frühkindliche Bildung

Frühkindliche Bildung findet an Orten statt, die darauf ausgerichtet sind, die soziale, emotionale, kognitive und physische Entwicklung von Kindern zu fördern. Dazu gehören Kindertagesstätten, aber auch Bildungsprojekte von Familienzentren oder selbstorganisierte Spielgruppen. Sie sind wichtige Begegnungsräume, wo Kinder ihre ersten Freundschaften schließen. Auch Familien sowie pädagogische Fachkräfte verschiedener Fachrichtungen treten dort miteinander in Kontakt, um Erfahrungen und Informationen auszutauschen und Beziehungen zueinander aufzubauen.   

Dazu bieten wir Ihnen Materialien, Workshops und Inhalte zu verschiedenen Themen im Bereich der frühkindlichen Bildung an.

Healing-Classrooms-Ansatz

Ziel des Healing-Classroom-Ansatzes ist sichere (Lern-)Orte für alle zu schaffen und sozial-emotionale Kompetenzen zu stärken. Dazu gibt es verschiedene Ansätze, Materialien, Lösungen und Fortbildungsangebote.

Toxischer Stress

Toxischer Stress hat Auswirkungen auf die neuronale und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Erfahre mehr, welchen Einfluss toxischer Stress auf das kindliche Gehirn haben und wie man dem entgegenwirken kann.

Achtsamkeit

Achtsamkeit wird definiert als Zustand des Bewusstseins für und der Konzentration auf den Augenblick; das Akzeptieren des gegenwärtigen Augenblicks bei gleichzeitiger Offenheit und Interesse für das, was um uns herum und in uns passiert.

Sozial-Emotionales Lernen

Sozial-emotionales Lernen ermöglicht Informationen konzentriert zu verarbeiten, sich besser zu erinnern, Impulse und Gefühle zu kontrollieren, mit anderen Menschen zu interagieren, Probleme zu lösen und Herausforderungen mit einer Beharrlichkeit entgegenzutreten.

Sichere (Lern-)Orte

Kindern und Jugendlichen einen sicheren und vertrauten Ort zu bieten, ermöglicht ihnen zu lernen und die Auswirkungen von Konflikten zu bewältigen. Fünf Faktoren stehen dabei im Fokus.

Fachkräfte-Wohlbefinden

Stressbelastungen im Beruf, ohne die Möglichkeit, sich davon zu erholen, können über einen längeren Zeitraum zu gesundheitlichen Problemen und sogar zur Einschränkung in der beruflichen und persönlichen Leistungsfähigkeit führen.